Referat

Referent: Lars Mussehl
Mail: soziales (at) refrat.hu-berlin.de
Büro-Telefon: 030 2093 46662

Sprechzeiten: Montags 16 - 18 Uhr & Mittwochs 16 - 18 Uhr

Sitz
Seit dem 11.01.2017 befindet sich der RefRat übergangsweise wegen Baumaßnahmen im Hauptgebäude stattdessen in der Ziegelstraße 4, 10117 Berlin
 
Öffentliche Verkehrsmittel
S Friedrichstraße (S5, S7, S75)U Oranienburger Tor (U6, Tram)
S Oranienburger Straße (S1, S2, S25, Tram)
Bus Friedrichstraße / Reinhardstraße
 
[nach den Bauarbeiten wieder: HU-Hauptgebäude (Rückseite des Ostflügels)
Dorotheenstraße 17 (ehem. Clara-Zetkin-Straße 17)
10117 Berlin-Mitte]

Zuständigkeiten

Koordination und Ausbau des studentischen Sozialberatungssystems SSBS, Vermittlung geeigneter Beratung in sozialen Härtefällen, Unterstützung der Antidiskriminierungsberatung ADB, Koordination allgemeine Rechtsberatung.

 

Beratung für Studierende

Das SSBS bietet ein Beratungsangebot mit unterschiedlichen Schwerpunkten an

Sprechzeiten: Die Sprechzeiten des SSBS sind auf deren jeweiligen Seiten einzusehen (unter Beratungen)

Ort: Hedwig-Dohm-Haus, Ziegelstraße 5, 10117 Berlin

 

Antidiskriminierungsberatung (ADB)

Wenn du ungleich, ungerecht, diskriminierend behandelt wurdest, dich so fühlst oder diesbezüglich Fragen hast, kannst du dich an die Antidiskriminierungsberatung  des Referent*innenRats wenden.

Sprechzeiten: Die Sprechzeiten der ADB sind auf deren jeweiligen Seiten einzusehen (unter Beratungen)

Ort: Hedwig-Dohm-Haus, Ziegelstraße 5, 10117 Berlin


Sonstiges

Student_innen stellen als soziale Gruppe einen wichtigen Teil unsere Gesellschaft dar. Doch wer weiß eigentlich was das bedeutet? Welche Rechte und Pflichten sind damit verbunden? Bezüglich dieser Fragen versteht sich das Sozialreferat als Sprachrohr und Schnittstelle zwischen Mensch und Status.
Eine unserer Aufgaben ist die Betreuung der selbstverwaltet arbeitenden studentischen Sozialberatung (SSBS), die euch zu vielen Themen rund um Studienfinanzierung, Studieren ohne deutschen Pass, Jobben, Studieren mit Kind(ern) und Enthinderung beratend zur Seite steht. Auch koordinieren wir die allgemeine Rechtsberatung, welche ihr kostenlos in Anspruch nehmen könnt.
Wir setzen uns desweiteren mit hochschulpolitischen Themen auseinander und vertreten gemeinsam mit anderen Referent_innen und Student_innen eure Interessen in der Universität. Dabei geht es uns darum ein sozial gerechtes Studium zu ermöglichen und zu verteidigen.

 


  • geändert:10.01.23, 16:02